Sonntag, 31. Dezember 2017

Dienstag, 26. Dezember 2017

Deutsche Asset Management: "Die Rally ist noch nicht zu Ende"



Quelle: www.pixabay.com

„[…] Stattliche Renditen bei geringen Schwankungen – so einfach wie 2017 wird das neue Börsenjahr nicht, meinen die Strategen der Fondstochter der Deutschen Bank. Auch wenn die Bewertungen an den Börsen hoch sind, rechnet das Haus mit weiteren Gewinnen an den Aktienmärkten. […] Nach der jahrelangen Hausse an den Börsen sind Aktien teuer geworden. […] So seien europäische Titel derzeit mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 15,3 bewertet. Der Schnitt über die vergangenen 15 Jahre lag bei 12,6. "Allerdings gibt es im derzeitigen Umfeld keine Alternativen zu Aktien". […] Im Einklang mit dem Gewinnwachstum würden auch 2018 die Kurse an den Börsen klettern. "Die Aktienkurse folgen den Gewinnen der Unternehmen" […]“ und es werden wohl „[…] die Notenbanken weiterhin die Marktentwicklung unterstützen […]“. (Quelle: Institutional-Money)

INVESTcon Expertentipp:

Der Kurs vom Wiener Aktienindex ATX liegt bei 3.280, vor allem aber der Deutsche Index DAX bei 13.000 und auch der Dow Jones bei 24.500 Punkten. Also befinden sich die wichtigsten Leitbörsen der Welt in der Nähe des  #All-time-High. Das heißt, wenn Sie in den letzten Jahren auf unsere Berater gehört haben, konnten Sie unglaubliche Renditen erwirtschaften.

Daher ist jetzt aber auch Vorsicht geboten, vielleicht ist es ja für eine Neuinvestition schon wieder zu spät. Fragen Sie einfach unsere Spezialisten, die inzwischen fast in ganz Österreich vertreten sind.



Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVESTcon Berater.

Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Sonntag, 24. Dezember 2017

Frohe Weihnachten!





Wir bedanken uns herzlich für Ihr Vertrauen in unser Unternehmen und wünschen Ihnen und Ihren Familien ein schönes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2018.

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Menschen verpfänden Häuser für Bitcoin


Quelle: www.pixabay.com

„[…]Der Bitcoin-Hype ist offenbar am Höhepunkt angelangt: Menschen nehmen Hypotheken auf ihre Häuser auf oder belasten ihre Kreditkarte bis ans Limit. […]“. (Quelle: Futurezone)
Im Oktober gabe es bereits eine diesbezügliche Meldung: „[…]Eine holländische Familie setzt alles auf eine Karte und verkauft ihr Haus und andere Besitztümer wie die eigenen Autos, um sich Bitcoins leisten zu können. […]Die Familie lebt nun auf engstem Raum in einer Blockhütte […]Bis 2020 rechnet Taihuttu zumindest mit einer Vervierfachung des jetzigen Höchststandes. […]“. (Quelle: Futurezone)

Es ist unglaublich spannend, was gerade bei Bitcoin und Kryptowährungen passiert. Ähnlich wie bei vielen anderen Hypes (Tulpen, Eisenbahn-, Südseeschifffahrts-, Internetaktien) gibt derzeit immer wieder aufs Neue Rekordkurse und Jubelmeldungen („this time is different).
Es ist auch eine Tatsache, dass bei Bitcoins weiterhin sowohl rechtlich absolut nichts geregelt ist, als auch jegliches Risiko ausschließlich beim Investor selbst liegt. Auch der soeben zugelassene Futureskontrakt auf Bitcoins ändert nichts an dieser Tatsache und dient lediglich zur Spekulation auf zukünftige Kurse (steigend ode fallend).
Daher raten wir unseren Klienten ganz einfach abzuwarten, bis hier entsprechende gesetzliche Rahmenbedingungen vorhanden sind. Denn solange ist es nur Spekulation und ein reines Glücksspiel!
Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte aktuell eher noch auf klassische Sachwert-Veranlagung wie Immobilien oder Edelmetalle setzen, bis bei Bitcoins grundsätzliche, rechtliche und staatliche Rahmenbedingungen vorhanden sind.


Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVESTcon Berater.

Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.

Dienstag, 19. Dezember 2017

INVEST-CON Weihnachtscharity



Auch dieses Jahr durften wir die österreichische Kinderkrebshilfe wieder unterstützen. 


Das Autohaus LIFAG spendete und das Team von Geschäftsleiter Herrn Wolfgang Hübl schmückte den Christbaum, welchen die Investcon Finanzconsulting GmbH dann ersteigerte. Der Reinerlös von 16.300,00 € ging an die Kinderkrebshilfe.
Wir freuen uns, einen Beitrag im Kampf gegen Krebs leisten zu können und wünschen Ihnen bereits jetzt frohe und besinnliche Weihnachten!









Die Analyse dient nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Konsultieren Sie vor Anlageentscheidungen Ihren INVESTcon Berater.

Disclaimer: Die angeführten Informationen dienen lediglich der unverbindlichen Information, stellen kein Angebot zum Kauf oder Verkauf der genannten Finanzinstrumente dar und dürfen auch nicht so ausgelegt werden. Die Informationen dienen nicht als Entscheidungshilfe für rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen. Jeder, der diese Daten zu diesen Zwecken nutzt, übernimmt hierfür die volle Verantwortung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Investitionen in die beschriebenen Finanzinstrumente mit Risiken verbunden und nicht für jeden Anleger geeignet sind. Soweit Informationen zu einer bestimmten steuerlichen Behandlung gegeben werden, weisen wir darauf hin, dass die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Die INVEST-CON Finanzconsulting GmbH gibt ausschließlich ihre Meinung wieder und übernimmt keine Garantie für die Korrektheit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der genannten Informationen. Es besteht keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder überholter Angaben.Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.invest-con.at.